Herzhafte Kichererbsenpfannekuchen (vegan)

Kichererbsen ist definitiv eines der Lebensmittel, welches ich mit am meisten esse. Im Salat, als Hummus und Falafel und eben auch als Pfannekuchen. Diese kleinen Dinger sind einfach voller Proteine und auch noch sehr lecker. Die Pfannekuchen gehen mega schnell und einfach und man kann sie mit allem befüllen was man mag. Ich kann sie mir auch noch sehr gut mit Falafel, Salat und Granatapfel vorstellen:)! Das Rezept was ich euch heute zeige, ist durch das Pesto fast schon italienisch ;).

P1030259

 

Ihr braucht für 4 Personen:

300g Kichererbsenmehl (das bekommt man in großen Supermärkten oder ganz günstig beim Türken)

500ml Sprudelwasser

1 EL Olivenöl

Kreuzkümmel, getrocknete Petersilie

Salz und Pfeffer

Für die Füllung habe ich folgendes genommen:

grünes Pesto

Zwiebeln

Basilikum

Tomate

Möhre

P1030254

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Ihr müsst zu den trockenen Zutaten einfach nach und nach das Sprudelwasser und zum Schluss das Olivenöl dazu geben. Dann eine beschichtete Pfanne mit ein ganz wenig Öl einstreichen und die Pfannekuchen auf mittlerer Hitze braten. So wie ihr es auch mit normalen Pfannekuchen machen würdet. Und dann einfach nur die kleingeschnittene Füllung rein geben und einrollen. Und tadaa! Euer Essen ist fettisch.

Alles Liebe

Zoe

P1030262

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Herzhafte Kichererbsenpfannekuchen (vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s