Veganes, gesundes Nutella und zwei weitere süße Aufstriche

Hallo ihr da draußen,

nach Weihnachten habe ich mal ne kurze Pause gebraucht und habe viel entspanntes gemacht und mich mit Freunden getroffen. Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachten mit eurer Familie und ein tollen Start in das neue Jahr. Das nächste Jahr wird für mich auf jeden Fall ganz besonders und aufregend werdem. Ich mache mein Abitur und möchte danach mit einer Freundin zusammen meine große Reise starten. Wir fangen in Neuseeland für Work and Travel an, trennen uns dann irgendwann und für mich soll es dann weiter nach Südostasien gehen. Eine genaue Vorstellung von dem ganzen habe ich noch nicht, aber einen wirklichen Plan wird es warscheinlich sowieso nicht geben;D. In den letzten Tagen habe ich aber auf jeden Fall ganz viel recherchiert, Blogs gelesen und bin in Facebookgruppen eingetreten. Ich bin echt gespannt wie alles so werden wird. Ganz alleine bin ich noch nie gereist, daher bin ich definitiv auch ein wenig nervös…

Naja zurück zum Thema. Ich habe jetzt wieder richtig Lust neue Rezepte auszuprobieren und diese mit euch zu teilen. Heute zeige ich euch drei gesunde und süße Nussaufstriche. Gesundes Nutella, eine Erdnuss-Schokocreme und ein Mandel-Vanille-Aufstrich. Das beste ist das ihr dafür keinen Mixer braucht, ein einfacher Pürierstab reicht aus:). Ich muss zugeben, dass ich komischerweise echt kein großer Nutellafan bin, aber das esse ich echt gerne. Alle sind mega mega lecker, vegan, glutenfrei und ohne weißen Zucker. Sie schmecken übrigens nicht nur auf Brot mega gut, sondern auch mit Milch vermengt, zu Obst oder auf Pancakes:).

P1030638

Gesundes Nutella:

70g gemahlen Haselnüsse (gekauft oder selber gemahlen)

125g entkernte getrocknete Datteln

2-3 EL Backkakaopulver

Ein wenig Vanillepulver

Pflanzenmilch nach Bedarf

Ihr merkt ja schon das das ganze total einfach ist. Einfach die Datteln in Stücke schneiden und mit kochendem Wasser übergießen und ca. 10min einweichen lassen. Dann müsst die Datteln mit einem Schuss Mandelmilch und dem Kakaopulver und der Vanille mit einem Mixer oder eben Pürierstab zu einer homogenen Masse pürieren. Zum Schluss könnt ihr dann die Haselnüsse dazu geben. Wenn euch die Masse jetzt noch zu hart ist, könnt ihr einfach etwas Milch dazumischen, im Kühlschrank wird euer gesundes Nutella auch nochmal härter. Über die Haltbarkeit weiß ich noch nicht allzu viel, weil ich es erst vor ein paar Tagen gemacht habe, aber ich würde jetzt mal behaupten dass es sich mindestens 2 Wochen im Kühlschrank hält, wenn es in einem luftverschlossenen Behälter ist.

P1030640

Links ist das Nutella, rechts die Erdnuss-Schokocreme:).

 

Erdnuss- Schokocreme:

Das Rezept ist fast identisch mit dem „normalen“ Nuttela Rezept ihr müsst nur statt den Haselnüssen 1-2 EL Erdnussmus dazu geben.

Vanille-Mandel-Aufstrich:

P1030478

Dieser leckere Aufstrich ist aus Zufall entstanden nachdem ich diese leckeren Zimtsterne gemacht habe und noch gemahlene Mandeln übrig hatte.

Ihr braucht:

6EL gemahlene Mandeln

2 TL Ahonsirup

das Mark von einer halben Vanilleschote (oder pures Vanillepulver)

ca. 2 EL Mandelmilch

Auch hier ist die Zubereitung wieder super einfach. Ihr merkt schon, ich mag Essen was einfach, lecker und gesund ist;D. Einfach alle Zutaten zu einer Creme verrühren und in ein Marmeladenglas oder ähnliches füllen:)

P1030475

 

Soo das waren sie die süßen Aufstriche. Ich hoffe ihr macht sie mal nach:)

Alles Liebe,

Zoe

Advertisements

Ein Gedanke zu “Veganes, gesundes Nutella und zwei weitere süße Aufstriche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s