Gesunde Muffinkekse mit Schokolade

Jaa ich gebe es ja zu. Eigentlich hatte ich vor einfach nur ganz normale Cookies zu machen, die außen schön knusprig werden und innen chewy sind, so wie Tess begg es in ihrem Video über vegane Chocolate Chip Cookies auch gemacht hat. Aber dann hatte ich nicht alle Zutaten die sie benutzt hat zuhause, und habe mich auch nicht so ganz an ihre Mengenangaben gehalten (immer diese blöden Angaben in Cups;D)… Also sind vegane Kekse rausgekommen, die die Konsistenz von Muffins hatten, also eigentlich wirklich sehr sehr lecker. Daher dachte ich das es nicht schaden kann euch das Rezept hier mal zu zeigen, ist ja schließlich etwas was man nie sieht, aber was eigentlich echt ziemlich gut schmeckt.

Das Rezept:

130g Dattelpaste (ca. 6 kleine frische oder eingeweichte Datteln mit 100ml Wasser pürieren)

50g Erdnussmus (oder Mandelmus)

70g Kokosöl

25g Ahornsirup ( wer es süßer mag nimmt mehr)

150g Mehl (ich habe Dinkelvollkornmehl genommen)

50g gemahlene Mandeln

30g ganze Mandeln (gehackt)

25g Zartbitterschokolade (gehackt)

1 Leinsamenei (3TL gemahlene Leinsamen mit 6Tl Wasser für 15 min ziehen lassen)

1TL Backpulver

Die Zubereitung:

Zuerst die Dattelpaste machen. Ich liebe es mit Datteln zu süßen, weil es echt gesund ist, sehr süß und vorallem viel billiger als andere gesunde Alternativen zu Zucker. Dann müsst ihr euren Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Jetzt zuerst Erdnussmus und Kokosöl in einem Topf schmelzen, dann alles in eine Schüssel tun und mit der Dattelpaste und dem Ahornsirup verrühren. Jetzt müsst ihr die trockenen Zutaten verrühren und nach und nach zu dem feuchten Teig geben. Jetzt nur noch das Leinsamenei unterrühren und zum Schluss die Schokolade und Mandeln mit dazu tun. Jetzt solltet ihr immer kleine Kleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech tun und mit nassen Händen platt drücken. Jetzt können die guten Dinger auch schon für ca. 10min in den Ofen, bis an einem Stäbchen nichts mehr hängen bleibt. Abkühlen lassen und genießen:).

Probiert sie echt mal aus, ich finde sie echt lecker und sie sind natürlich viel gesünder als die Süßigkeiten, die ich sonst so esse. Bis bald.

Zoe IMG_4160[1]IMG_4162[1] IMG_4164[1] IMG_4166[1] IMG_4168[1] IMG_4171[1] IMG_4173[1]

Advertisements

3 Gedanken zu “Gesunde Muffinkekse mit Schokolade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s